Produktion mit und ohne Gentechnik - ist ein Nebeneinander möglich? Rahmenbedingungen und Umsetzung der Koexistenz und Warenflusstrennung

Auf Lager
Bestellnummer
1342

Kostenloser Download

Diese Publikation bieten wir ausschliesslich zum Download an.

Ein grosser Teil der Konsumentinnen und Konsumenten und auch verschiedene Produktionsrichtlinien lehnen die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen und deren Folgeprodukten in der Lebensmittelproduktion ab. Deshalb muss die Wahlfreiheit erhalten und die Produktion ohne Gentechnik weiterhin möglich sein. Diese Themen wurden bei einer Tagung in Bern im September 2004 diskutiert. Im vorliegenden Tagungsband informieren Fachleute aus Verwaltung, Forschung und Praxis über den aktuellen Stand der gesetzlichen Vorgaben und deren Umsetzung bei Lebens- und Futtermitteln sowie beim Saatgut. Ausgehend von den Erfahrungen der Bioproduktion erarbeitete das FiBL Vorschläge für Standards für die Produktion mit Gentechnik und die Produktion ohne Gentechnik. Diese Vorschläge werden ebenfalls dokumentiert.Da die gedruckte Version vergriffen ist, bieten wir den Tagungsband ausschliesslich zum kostenlosen Download an.

Mehr Informationen
Titel Produktion mit und ohne Gentechnik - ist ein Nebeneinander möglich? Rahmenbedingungen und Umsetzung der Koexistenz und Warenflusstrennung
Bestellnummer 1342
Preis 0,00 CHF
Seiten 74
Autoren Karin Nowack (Herausgeberin)
Herausgeber FiBL (Hrsg.)
Erscheinungsjahr 2004
Auflage 1. Auflage
Reihe Studie
Ausführung Nur Download
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906081-56-4
File Downloads
pdf
(Größe: 1.1 MB)
pdf
(Größe: 102.9 KB)
© Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Alle Rechte vorbehalten.