Ackerkratzdistel

Untertitel
Im Biobetrieb nachhaltig regulieren
5,00 CHF
Auf Lager
Bestellnummer
1351

Kostenloser Download

Die Ackerkratzdistel kann vor allem in Bioackerbaubetrieben mit guten Böden ein Problem werden. Eine Patentlösung zu ihrer Regulierung existiert bisher für den Biobetrieb nicht. Unter Beachtung gewisser pflanzenbaulicher Regeln und in Kombination mit einer gezielten Bodenbearbeitung lässt sie sich aber trotzdem erfolgreich regulieren. Das Merkblatt listet die Ursachen von Distelproblemen auf und liefert, basierend auf Praxiserfahrungen in mehreren Ländern, Empfehlungen zur Regulierung von der Vorbeugung einer Verunkrautung bis zu Massnahmen bei grossflächigem Befall.

Mehr Informationen
Titel Ackerkratzdistel
Untertitel Im Biobetrieb nachhaltig regulieren
Bestellnummer 1351
Preis 5,00 CHF
Seiten 8
Autoren Hansueli Dierauer, Andreas Kranzler (FiBL), Ulrich Ebert (KÖN)
Herausgeber Agridea Lausanne, Eidgenössische Forschungsanstalt Wädenswil, FiBL (Hrsg.), IFOAM EU Group, ITAB, KÖN, SVKB, Verlag Dr. Köster/ Berlin
Erscheinungsjahr 2013
Auflage 2. Auflage
Reihe Merkblatt
Ausführung Druck
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03736-241-9
File Downloads
pdf
(Größe: 1.4 MB)
pdf
(Größe: 1.3 MB)
© Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Alle Rechte vorbehalten.