Coop und FiBL: Gemeinsam den Biolandbau weiterentwickeln

En stock
N° de commande
9361

Téléchargement gratuit

Cette publication n’existe qu’en version téléchargeable.

Seit über 20 Jahren fördert Coop kontinuierlich die Weiterentwicklung des Biolandbaus. Nachdem Coop 1993 Bioprodukte ins Sortiment aufgenommen hat, entstand bald eine enge Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Seither unterstützt Coop die Forschungsarbeiten am FiBL, um so den Biolandbau weiterzuentwickeln.
Mit dem Coop Fonds für Nachhaltigkeit hat die Detailhändlerin dieses Engagement seit 2003 weiter verstärkt. Das FiBL arbeitet seit über 40 Jahren an Forschungsfragen rund um die biologische Landwirtschaft. Die enge Verzahnung verschiedener Forschungsgebiete und der rasche Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis sind die Stärken des FiBL. Dieser Flyer stellt eine Auswahl von Forschungsprojekten vor, an denen Coop und FiBL aktuell gemeinsam beteiligt sind.
Plus d’information
Titre Coop und FiBL: Gemeinsam den Biolandbau weiterentwickeln
Numéro de commande 9361
Prix 0,00 CHF
Pages 2
Auteurs Theresa Rebholz
Éditeur(s) OACC
Année de parution 2016
Édition 1ère édition
Série Prospectus
Version Seulement à télécharger
Langue Allemand
File Downloads
pdf
(Taille: 671 KB)
pdf
(Taille: 442.4 KB)
© Institut de recherche de l'agriculture biologique (FiBL). Tous droits réservés.